Kurz zu mir

Sportpsychologie im Fußball ist mein Thema, seitdem ich 2007 das erste Mal darauf gestoßen bin, wie Hans-Dieter Herrmann von Jürgen Klinsmann ins Trainerteam der Nationalmannschaft integriert wurde. Da war für mich klar, dass ich Spieler, Teams und Trainer darin unterstützen möchte, effektiv, mit einer klaren Idee von gemeinsamen Werten und Emotionen große Ziele zu erreichen.

Nach dem B.A. in Sportwissenschaft, einem Gaststudium an der Florida State University, dem M.A. in Angewandter Sportpsychologie, Praktika & Hospitationen bei Bayer 04 Leverkusen, FC Magdeburg und als Videoanalyst für die U15- und U16- DFB Teams ging es dann in den Nachwuchs des SC Paderborn 07, wo ich mich in knapp vier überragenden Jahre als Sportpsychologe weiterentwickeln durfte. Parallel schloss ich meine Promotion zum Thema "Emotionale Intelligenz im Fußball" ab. Seit 2017 arbeite ich im Nachwuchs von RB Leipzig. 

Während meiner MA-Studiumszeit gründete ich den Blog psychologie-fussball.de und holte tolle Kollegen mit ins Boot, allen voran Henning Thrien. Nachdem das Bloggen in den letzten Jahren etwas eingeschlafen ist, möchte in Zukunft wieder mehr schreiben, u.a. um meine Gedanken zu den Entwicklungen im Nachwuchsleistungsfußball aufzuschreiben und interessanten neuen Input zur Trainerrolle, Spielerentwicklung und Leistungsoptimierung geben. Dabei sind zwei Leitgedanken prägend für meine Arbeit und diesen Blog:

 

Adopt - Adapt - Improve

= Übernehmt und adaptiert das, was euch sinnvoll erscheint, passt es auf eure Situationen, Spieler, Teams an und verbessert es durch Ausprobieren, Fehler machen, modifizieren etc.

 

Think - Pair - Share

= ähnlich wie der erste Gedanke, nur dass hier der Teilen-Gedanken mehr im Vordergrund steht. Denn mein persönlicher Eindruck ist, dass wir uns noch zu wenig offen, wertschätzend und kritisch-konstruktiv miteinander austauschen. Die Fußball-Ausbildung und Spielerentwicklung wird jedoch nur besser, wenn wir mehr Wissen, Ideen und Erfahrungen miteinander teilen.

Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen, Ideen etc. - Dann meldet euch nils@psychologie-fussball.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.